Die m.Doc GmbH wurde 2016 von einem im digitalen Gesundheitssektor erfahrenen Team in Köln mit der klaren Vision gegründet, Connected Health in Deutschland gelebte Realität werden zu lassen. Und genau dafür sorgt die Gesundheitsplattform mHealth von m.Doc. Ob klassische Kommunikation wie Video oder Messaging, die Einbindung von Daten von medizinischem Gerät, Wearables oder klassischen Apps oder eigens entwickelte Applikationen, die den Praxis- und Klinikalltag der Ärzte erleichtern – m.Doc bietet sektor- und segmentübergreifende Einsatzmöglichkeiten. Ziel ist es, den Patienten in den Mittelpunkt zu stellen. Und dieser soll den Arzt wirklich immer dabei haben, zu Hause, auf der Straße oder Unterwegs auf Reisen wie beispielsweise im Flugzeug. Großes Augenmerk wird dabei stets auf die Benutzerfreundlichkeit (Usability) gelegt – und zwar für alle Beteiligten und Anwender. Qualität, Sicherheit, Datenschutz und Zuverlässigkeit sind hierbei oberstes Gebot.

Welches Ziel, welche Vision steht hinter Ihrem Unternehmen oder Produkt?

Wir haben uns das Ziel auf die Fahne geschrieben, eine ganzheitliche medizinische Versorgung am Point of Care zu ermöglichen. Dafür setzen wir auch auf die Anbindung qualifizierter Partner mit ihren Lösungen und Systemen, wovon eine Plattform letztendlich lebt. Diese strategischen Partnerschaften mit teils namhaften Unternehmen wie GE Healthcare oder der Telekom sorgen unter anderem für unsere dynamische und positive Unternehmesentwicklung.

Warum engagieren Sie sich
im InnoNet-Netzwerk?

" Die digitale Gesundheitsbranche ist jung, dynamisch, disruptiv, aber genau deshalb steht man auch permanent vor vielen Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Das kann man nicht alleine schaffen. Daher ist der Netzwerkgedanke für uns ein wesentliches Element für die Zukunft der Gesundheitsbranche in Deutschland, mit deren Digitalisierung eine Mammutaufgabe vor uns liegt. Deshalb gilt es, innerhalb der bestehenden Strukturen Lösungen zu finden, Lösungen, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen und an denen alle Akteure gemeinsam arbeiten.“

daacro GmbH & Co. KG
daacro GmbH & Co. KG

m.Doc GmbH
Kölner Straße 101
50859 Köln

Telefon: 0221 / 177 339 40

www.mdoc.one

Admir Kulin Gründer und CEO der m.Doc GmbH

Admir Kulin ist in den Neunzigern während des Balkankonflikts nach Deutschland gekommen, wo er zunächst eine Karriere als Profi-Basketballspieler und -Trainer startete.

Parallel dazu studierte der heute 36-jährige Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Sportmanagement und Controlling. In diesen Bereich verschlug es ihn zunächst auch nach seiner Karriere im Profi-Sport – als Leiter Controlling zur Label of Sportswear GmbH. Den Weg in die Gesundheitsbranche ebneten Kulin seine IT-Erfahrungen, die er während seiner Zeit bei der Nürburgring Automotiv GmbH sammelte, wo er in leitender Funktion ein großes IT-Projekt verantwortete. Das zog die Aufmerksamkeit der Vitaphone GmbH auf sich, wo er zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung war.

Heute verantwortet Admir Kulin als Geschäftsführer der m.Doc GmbH die gesamte Ausrichtung des jungen Unternehmens, ist Spezialist für den Gesundheitsmarkt und nicht nur für seine innovativen Ideen und Geschäftsmodelle bekannt, sondern auch als Sprecher für IT und Health Care-Themen deutschlandweit gefragt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen