Fokusgruppen
Fokusgruppen
Gebündelte Kompetenzen für Ihren Erfolg.

OPTIMIERUNG DER TELEMEDIZIN

Diagnosen und Therapien verbessern

In der Gesundheitswirtschaft existieren fast unüberschaubar viele patientenbezogene Informationen in den unterschiedlichsten Systemen. Die Bandbreite reicht vom Blutdruckmessgerät bis zur komplexen Krankenhaussoftware.

Werden Daten reibungslos ausgetauscht, trägt dies zu Diagnostik und Therapien bei. Das Ziel: keine Zeitverluste, keine Übertragungsfehler, keine Doppeluntersuchungen.

Hier setzt die Fokusgruppe „Optimierung der Telemedizin“ des InnoNet HealthEconomy e.V. an.

HERAUSFORDERUNG

  • Existenz einer Vielzahl von
    Ein- und Ausgabegeräten
    ohne Interoperabilität
  • Interoperabilität notwendig: technisch: Schnittstellen, semantisch: Art und Aufbau
       der Daten, prozesbezogen: optimale
       Unterstützung Arbeitsabläufe
  • Anwendungsfeld Telemedizin bietet sich für Innovationen an, da hier sektor- und standortübergreifende Datennutzung besonders wichtig ist.

PERSPEKTIVE

Zur Herstellung von Interoperabilität bietet sich das international anerkannte IHE (Integrating the Health Enterprise)-Verfahren an. Das Verfahren bildet die Basis für die Definition von Interoperabilitätslösungen. Bestehende Standards werden hier für konkrete Anwendungsfelder ergänzt und mit unterschiedlichen Systemen getestet werden.

Die Fokusgruppe konzentriert sich zunächst auf Lösungen für bestimmte Patientengruppen bzw. Indikationen. Neben der technischen Lösung soll eine Akteninfrastruktur entwickelt werden, die für alle Beteiligten unterschiedlichste Befunde, Arztbriefe, Labor, Medikationspläne u.a. transparent abbildet.

Bereiche der Pilotlösungen:

  • Telemedizinische Versorgung von Herzinsuffizienz Patienten mit kardiologischen Implantaten
  • Von der Primärprävention bis zur Sekundärprävention in der Schlaganfallversorgung (Risikodetektion am Beispiel VHF, Messung von Vitalparametern zur Optimierung der Prävention am Beispiel Blutdruck und Antikoagulation)
  • Monitoring von Diabetespatienten (insbesondere
    Typ I mit kontinuierlicher Glukosemessung)
  • Monitoring und INR Management bei TAVI Patienten

„Wenn Sie sich für die Arbeit der Fokusgruppe Optimierung der Telemedizin interessieren, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!“

 
 

KONTAKT:

InnoNet HealthEconomy

(06131) 930 77-28

info@innonet-healtheconomy.de

 

Der Vorstand

Brigitte Pfeiff (Vorsitzende)
Prof. Dr. med. Matthias F. Bauer (Stellvertretender Vorsitzender)
Elke Butzen-Wagner
Albert Hirtz
Uwe Imkamp
Prof. Dr. Marbod Muff
Thomas Nichtern
Jörn-Erik Werner

Vereinssitz

Eingetragen beim Amtsgericht Mainz
VR Nr. 41369
Steuernummer: 26/658/04532
Bankverbindung:
Mainzer Volksbank
IBAN DE 07 5519  0000 0890 2780 13
BIC MVBMDE55XXX

Kontakt

InnoNet HealthEconomy e. V.
Netzwerk Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz

Hölderlinstr. 8
55131 Mainz

(06131) 930 77-28

E-Mail schreiben

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

InnoNet HealthEconomy ist ein Förderprojekt des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.